Aufbau der wirbelsäule. Wirbelsäule: Aufbau und Funktion

Wirbelsäule

aufbau der wirbelsäule

Die Bänder zwischen den Wirbelbögen Ligamenta flava werden bei einer Beugung der Wirbelsäule gedehnt und helfen der Rückenmuskulatur durch ihre vorgegebene Spannung beim Wiederaufrichten der Wirbelsäule. Zwei benachbarte Wirbel mit der dazwischen liegenden Bandscheibe und den dazugehörigen Muskeln und Bändern wird als Bewegungssegment bezeichnet. Darunter versteht man jeweils zwei benachbarte Wirbel mit Zwischenwirbelscheibe, Wirbelbogengelenken und allen verbindenden Band- und Muskelstrukturen. Mehr dazu erfahren Sie im Beitrag. Insbesondere der Aufbau der Wirbelsäule stellt eine ganz entscheidende Grundlage dar, um Sitzkissen mit orthopädischen Eigenschaften zu entwickeln.

Nächster

Aufbau und Funktion der Wirbelsäule

aufbau der wirbelsäule

Am unteren Ende der Wirbelsäule befinden sich das Kreuzbein und das Steißbein. Da die frühere Wirbelform jedoch noch immer erkennbar ist, werden diese Bestandteile von S1 bis S5 durchnummeriert. Es ist über Gelenke mit den Hüftknochen verbunden. Allein die Traglast, die die Wirbel in den einzelnen Abschnitten zu tragen haben, kann für leichte Abweichungen sorgen. Von dort reichen die Nerven zum jeweiligen Muskel und leiten Informationen an das Nervensystem weiter. Funktionell ist das Kreuzbein Teil der Wirbelsäule. An dieser Stelle sei noch einmal darauf hingewiesen, dass es sich bei den Informationen in diesem Abschnitt natürlich nur um einen Auszug aller Möglichkeiten handelt — eben jener Möglichkeiten, die besonders oft eingesetzt werden, um zu diagnostizieren und zu behandeln.

Nächster

Aufbau der Wirbelsäule

aufbau der wirbelsäule

Der Atlas verfügt über keinen massiven Wirbelkörper, sondern hat die Form eines Rings, dessen nach oben gerichtete Gelenkflächen mit dem Schädelknochen verbunden sind. Die Bandscheiben bestehen aus Bindegewebe mit einem äußeren festen und zugleich elastischen Faserring, und einem inneren weichen Gallertkern. Verringerung der Körpergröße Obere Halswirbel: Atlas und Axis Unterscheiden sich in Form und Funktion von den restlichen Wirbeln - oberster Halswirbel Atlas besitzt keinen Wirbelkörper; statt dessen: vordere und hinterer Wirbelbogen weisen Gelenkflächen für Schädel auf - in diesen Wirbelbogen ragt der knöcherne Zahn Dens des zweiten Halswirbels Axis ; besitzt im Gegensatz zum Atlas einen Wirbelkörper durch Verbindung von Atlas und Axis entsteht ein Zapfengelenk; erlaubt Kopfdrehungen von ca. Der Gallertkern aus gelartiger Flüssigkeit liegt in der Mitte; umgeben wird er von knorpeligem Bindegewebe, dem Faserring. Bei den Vierbeinern ist diese doppelte Krümmung nicht vorhanden. Das Röntgen ist bei dauerhaften Rückenschmerzen ohne sofort erkennbare Ursache ein Standardverfahren. Charilaos Christopoulos ist Facharzt für Neurochirurgie und ein erfahrener.

Nächster

Wirbelsäule: Aufbau und Behandlung von Beschwerden » 11880

aufbau der wirbelsäule

Nur zwischen Atlas und Axis findet sich keine Bandscheibe. Eine Seitwärtsneigung ist etwa gleich weit möglich in der Hals- und der Lendenwirbelsäule. Durch den Wirbelkanal verlaufen außerdem die Nervenstränge, die an verschiedenen Stellen aus dem Rückenmark austreten und den Wirbelkanal dann durch die Zwischenwirbellöcher verlassen. Mangels Stabilisation gerät die Wirbelsäule bei Belastung aus dem Gleichgewicht. Alle Wirbellöcher zusammen bilden den Wirbelkanal Canalis vertebralis , in dem das Rückenmark Medulla spinalis mit den umgebenden Rückenmarkshäuten vom ausgehend bis hinunter in den Sakralbereich verläuft. Er ist der letzte Teil der Wirbelsäule und hat bei uns Menschen keinerlei Funktion.

Nächster

Aufbau der Wirbelsäule

aufbau der wirbelsäule

Das Besondere daran: Jeder einzelne beeinflusst einen bestimmten Körperbereich. Die Hals- und Lendenwirbelsäule sind nach vorne gewölbt Lordose , während die Brust- und Sakralwirbelsäule nach hinten gekrümmt sind Kyphose. Der Grad der Beweglichkeit variiert in den einzelnen Wirbelsäulenabschnitten. Bevor dies geschieht tragen die Sakralwirbel die Nummerierung S1-S5. Die Nummerierung lautet hier Th1 bis Th12. Zum Beispiel kann auf so einer Röntgenaufnahme festgestellt werden, ob eine Skoliose vorliegt oder die Abstände zwischen einzelnen Wirbeln ungewöhnlich sind.

Nächster

Aufbau der Wirbelsäule Columna Vertebralis Teil 1

aufbau der wirbelsäule

Die Abschnitte Brustwirbelsäule und Steißbein zeigen eine Biegung zum Rücken hin oder eine konkave Gestalt. Lendenwirbelsäule Träger schwerer Last Die Lendenwirbelsäule besteht aus fünf Lendenwirbeln, den lumbalen Wirbeln L1 bis L5. Eine Krümmung von bis zu zehn Grad ist physiologisch, darüber hinaus kann es zu Beschwerden bis hin zu Thoraxdeformitäten mit Beeinträchtigung der Herz- und Lungenfunktion kommen. Die Nerven für die Beine und das Becken führen jedoch weiter durch den Wirbelkanal und gehen auf verschiedenen Ebenen ab. Hals- und Lendenwirbelsäule sind konvex nach vorn gebogen Lordose , die Brustwirbelsäule dagegen nach hinten Kyphose. In den verschiedenen Wirbelsäulenabschnitten gibt es aber in Anpassung an die Funktion und Belastung einen etwas variierenden Aufbau: Wirbel, die mehr statische Funktionen erfüllen, unterscheiden sich in ihrer Größe und Form von denen, die verstärkt dynamische Aufgaben haben. Sie tragen unser gesamtes Körpergewicht.

Nächster