Sachsen rallye unfall 2020. Sachsen

Todesdrama bei Sachsen

sachsen rallye unfall 2020

Der Unfall habe sich auf der ersten Wertungsprüfung ereignet. Rallyeleiter Michael Görlich hatte zunächst darauf verwiesen, die Fahrerduos anhören zu wollen. Zunächst war nur von einem Toten und einem schwerverletzten Beifahrer die Rede. Wie der Veranstalter auf Anfrage bestätigte, erlag Beifahrer Sebastian Walker 44 am Freitagabend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Weitere Personen waren nicht in den Unfall verwickelt. Bei einem Unfall während der Sachsen-Rallye sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Leider verstarb auch der Copilot in den Nachtstunden.

Nächster

Rennfahrer

sachsen rallye unfall 2020

Bei einem anderen schweren Crash in Niedersachsen kam eine , wie nordbuzz. Wertungsprüfung der AvD-Sachsen-Rallye ein tragischer Unfall ereignet hat, bei dem ein Rallye-Fahrzeug involviert war. . Während für den 48-Jährigen aus dem sächsischen Lößnitz jede Hilfe zu spät kam, wurde sein Beifahrer Sebastian Walker mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Günther war kurz nach dem Start der ersten Wertungsprüfung mit seinem Renault Clio R3T von der Strecke abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Beifahrer Sebastian Walker wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht, wo er aber verstarb.

Nächster

Unfall bei Sachsen

sachsen rallye unfall 2020

Beide Männer seien ins Krankenhaus gebracht worden, wo sie ihren schweren Verletzungen erlagen, teilte die Polizei mit. Die Veranstaltung wurde auf einstimmigen Wunsch aller Teilnehmer abgebrochen. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert, wo er später leider ebenfalls seinen Verletzungen erlag. Trotz der Bemühungen der Rettungskräfte erwiesen sich die Verletzungen des Renault-Fahrers als zu schwer, sodass er verstarb. Insgesamt waren für den zweiten von sieben Wettbewerben der Deutschen Rallye-Meisterschaft 74 Teams gemeldet. Das Rallye-Magazin hatte zuerst über den tödlichen Unfall berichtet.

Nächster

AvD

sachsen rallye unfall 2020

Die finalen Teilnehmerplätze werden nach Sichtung aller Anmeldungen vergeben. Es war nicht der erste tödliche Unfall bei der Sachsen-Rallye. Bei einer Oldtimer-Rallye ist ein Unfallfahrer schweren Verletzungen entgangen, weil er dem Wagen schnell entstieg -. Update Wie soeben bekannt wurde, wird die Sachsen-Rallye nicht fortgesetzt. Das Auto sei kurz nach dem Start von der Strecke abgekommen.

Nächster

CC

sachsen rallye unfall 2020

Die Rallye wird nicht fortgesetzt. Der Pilot habe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei mit der Fahrerseite gegen einen Baum geprallt. Renn-Pilot Kai Günther kam bei dem Unfall am Freitag ums Leben. Wie die Freie Presse weiter berichtet, haben die Fahrer am Freitagabend gemeinschaftlich entschieden, die Rallye nicht fortzusetzen. Alle Beteiligten der Veranstaltung übermitteln ihr tiefstes Mitgefühl und Beileid an die Angehörigen, Freunde und Betroffenen der tragischen Ereignisse des heutigen Tages. Zwickau — Todes-Drama bei der Sachsen-Rallye. Für den 48-Jährigen aus dem sächsischen Lößnitz kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Unfallort.

Nächster

Todesdrama bei Sachsen

sachsen rallye unfall 2020

Damals starben David Langheinrich und Oliver Bleich, als ihr Trabant auf nasser Strecke umkippte und mit einem Baum kollidierte. Kai Günther verstarb noch an der Unfallstelle. «Mit großem Bedauern bestätigt der Veranstalter, dass sich heute Abend auf der 1. Die durch Zwickau, das Zwickauer Land und das Vogtland führende Sachsen-Rallye wurde daraufhin zunächst unterbrochen. Unfall-Drama bei Sachsen-Rallye Ein tödlicher Unfall hat die Sachsen-Rallye in Zwickau überschattet.

Nächster